Neuigkeiten

17.12.2020, 22:14 Uhr
Jahresrückblick und Pläne für 2021
Vorstand und Fraktion des CDU-Stadtverbands Bad Sachsa resümieren in verschiedenen Sitzungen das Jahr und stimmen sich bereits auf 2021 ein. Unter den Pandemie-Bedingungen werden aktuell die Sitzungen natürlich nur mehr digital abgehalten. Lesen Sie hier den Mitgliederbrief des Stadtverbands. 
Meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Parteifreunde,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende und es ist an der Zeit einen Rückblick zu halten.
Wir sind mit einem hervorragend besuchten Neujahrsempfang in das neue Jahr gestartet und waren voller Zuversicht so auch die nächsten Herausforderungen des Jahres meistern zu können.
Dann kam Corona und alles wurde anders.
Mit dem Bürgerentscheid wurde es unsere vorrangigste Aufgabe, einen Bürgermeisterkandidaten zu finden und zu nominieren. Die für März angedachte Mitgliederversammlung mussten wir daher bis in den Oktober verschieben.
Mit Sven Jung konnte der Vorstand einen Bürgermeisterkandidaten präsentieren, der in unserer Nominierungsveranstaltung unter Corona Bedingungen am 21. August 2020 gewählt wurde. Die geringe Beteiligung an dieser Veranstaltung führe ich eben auf diese besondere Situation zurück. Dass unser Kandidat vielen in der CDU bis zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt war, spiegelte sich auch in dem für uns alle unbefriedigenden Wahlergebnis der Bürgermeisterwahl selbst wider.
Außerdem erlebten wir mit einem überwiegend digitalgeführten Wahlkampf eine neue Gewichtung in der Art der Wähleransprache.
Dabei erwiesen sich die neuen Medien und Social-Media-Plattformen, zumindest unter Corona Beschränkungen, unseren herkömmlichen, auf Präsenzveranstaltungen ausgerichtetem Wahlkampf, der dann teilweise durch Corona nicht oder nur eingeschränkt stattfinden konnte, als deutlich überlegen.
Das Ergebnis war ein enttäuschendes -unseren Ansprüchen nicht gerecht werdendes- Wahlergebnis. Wir werden daraus die Lehren ziehen und uns für die im nächsten Jahr anstehenden Bundestags- und Kommunalwahl moderner aufstellen, um diese gemeinsam mit Ihnen erfolgreich meistern zu können.
Meine herzliche Bitte und mein Appell an Sie alle: Helfen Sie dabei mit, Kandidaten, auch aus Ihrem Bekanntenkreis, zu finden oder stellen Sie sich selbst der Herausforderung und übernehmen Sie für unsere liebens-und lebenswerte Stadt Verantwortung.
Ihnen und Ihren Familien wünsche ich trotz aller Einschränkungen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, einige ruhige Tage sowie alles Gute für das neue Jahr 2021. Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Werner Bruchmann 

 

Suche