Neuigkeiten
05.01.2020, 18:39 Uhr
Stellungnahme zu Hatix
Sicher ist Hatix vom Grund her eine gute Idee von der Urlauber im Harz
profitieren können.....
Sicher ist Hatix vom Grund her eine gute Idee von der Urlauber im Harz
profitieren können.
 
Wenn ich diesen Mehrwert jedoch mit jeweils 60 TSD € in den Jahren 2021/22
für Bad Sachsa erkaufen muß, stellt sich die Frage was wir davon haben.

Wenn wir danach noch dabei wären steigen die Summe auf 135 TSD € jährlich. 
 
Was bringt uns der Vertrag ?
Eine zusätzliche Bushaltestelle in der Steinaer Str. für die Linie 472, die von
Lauterberg kommend, dann Gäste zum Salztal-Paradies transportiert, die dann
mit ihren Utensilien bis zum Bad gehen und wieder zurück den Berg hoch.

Dann auch noch über ein fremdes Grundstück, der Ferienpark gehört nicht zum Salztal-Paradies.
 
Die Linie 470, von Zorge über Walkenried kommend ist dabei nicht
berücksichtigt obwohl das Besucherpotential aus dieser Richtung größer ist als
aus Bad Lauterberg, das selbst über 2 Bäder verfügt.
 
Ein Buswendeplatz, der ist vor dem Bad vorhanden, wird in der Planung erst gar nicht berücksichtigt.
 
Ein Bus zum Ravensberg, wie in Braunlage ein Skibus zum Wurmberg, ist
ebenfalls nicht vorgesehen. Eine Anbindung an die Oberharzer Loipen über
Stöberhai nach Wieda, zum Kaiserweg, Brunnenbachsmühle und Braunlage
wäre hier möglich, da es über die Buslinien 470 und 472 Rückfahrgelegenheiten gäbe ist nich vorgesehen.
 
Wir von der CDU sehen daher keinen Grund, Geld aus den Kurgastbeiträgen,
das für andere Touristen Attraktionen in Bad Sachsa ausgegeben wird, dort
weg zu nehmen.
Das wäre kein guter Deal, sondern ein schlechter Tausch für Bad Sachsa.
CDU Deutschland Online spenden
CDU.TV
© CDU Stadtverband Bad Sachsa  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 56369 Besucher